Home

2. Spieltag Verbandsliga Badminton BV Esslingen 1

BV Esslingen 1 gewinnt alle 6 Doppel

An diesem Spieltag hatte sich die erste Mannschaft des BV Esslingen zwei Siege vorgenommen. Kurz vor Spielbeginn gegen SG Schorndorf musste die Mannschaft auf ihren Doppelspezialisten Harald Kortum verzichten, dieser fing sich über Nacht einen Infekt ein und war nicht einsatzfähig. Zu Beginn spielte das erste Männerdoppel um Florin Fichter und David Schreiner sowie das Damendoppel mit Sabine Groß und Constantina Lathouris.  ..weiterlesen..  (21.10.18)

Verpatzter Saisonauftakt des BV Esslingen

Mit einer klaren 1:7 Niederlage musste sich der BV Esslingen gegen den SV Fellbach II geschlagen geben.

Bereits die ersten beiden Doppelbegegnungen Gumenick/Lathouris gegen Geißler/Rattau (DD) sowie Schreiner/Fichter, F. gegen Hoffmann/Fritsche (1. HD) gingen an den SV Fellbach II. Die Esslinger Damen verloren klar in zwei Sätzen 12: 21 und 16:21, wohingegen die Herren mit 10:21, 21:10 und 16:21 zumindest einen Satz gewinnen konnten.  ..weiterlesen.. (24.09.18)

Esslinger Stadtschulmeisterschaft Badminton 2018

Am 21. Juni 2018 wurden die 19. Esslinger Badminton Stadtschulmeisterschaften ausgetragen. Mit 34 Meldungen, war die Teilnehmerzahl etwas geringer, als in den Vorjahren.

Pünktlich um 8.30 Uhr war Turnierstart. Je nach Altersklasse kämpften die Schülerinnen und Schüler in der Gruppe um den Meistertitel, oder aber um die beste Ausgangsposition für die Hauptrunde.      ..weiterlesen..       (05.07.18)

6. Spieltag Verbandsliga Badminton BV Esslingen 1

Am sechsten Spieltag der Verbandsliga empfing der BVE 1 die Mannschaften des TuS Stuttgart und des TSV Neuhausen.

Im Mittagsspiel ging es gegen den TuS Stuttgart. David Schreiner und Florin Fichter fanden schwierig in das erste Herrendoppel hinein und gaben den ersten Satz an die Gäste aus Stuttgart ab. Der zweite und dritte Satz konnte Florin Fichter und David Schreiner für den BV Esslingen mit 21:17 und 21:16 gewinnen. Auch Timo Muffler und Christian Fichter fanden schwer in die Partie und mussten den ersten Satz mit 16:21 an die Gäste abgeben. Das zweite Herrendoppel kämpfte sich jedoch ins Spiel zurück und gewann den zweiten Satz mit 21:18. Im dritten Satz hatten die Esslinger das Glück auf ihrer Seite und gewannen mit 26:24 nach Verlängerung. Das Damendoppel ging ersatzgeschwächt an die Gäste. Florin Fichter gewann das anschließende 2. Herreneinzel souverän in zwei Sätzen mit 21:6 und 21:17. Im 1. Herreneinzel hatte David Schreiner im ersten Satz alles im Griff und gewann 21:12. Im zweiten Satz sah alles nach einer klaren Sache für David Schreiner aus, doch sein Gegenüber aus Stuttgart, Moritz Kreder, versuchte trotz mehrfachen Rückstands im zweiten Satz alles. David Schreiner sicherte mit 23:21 den 4. Punkt für Esslingen. Da Sabine Groß im Einzel ihrer Gegnerin aus Stuttgart die Punkte überlassen musste, hatten die Esslinger mit dem Mixed und dem 3. Herreneinzel noch die Chance auf den Siegpunkt. Christian Fichter konnte trotz einer wieder eintretenden Verletzung mit 21:6 und 21:17 den 5. Punkt für Esslingen sichern. Das abschließende Mixed um Sabine Groß und Timo Muffler konnte befreit aufspielen und verlor denkbar knapp im dritten Satz.

Im zweiten Spiel des Tages ging es gegen den TSV Neuhausen. Mit den beiden Kieferbrüdern waren zwei ehemalige Spieler des BV Esslingen zu Gast. Der BV Esslingen musste im zweiten Spiel verletzungsbedingt auf Christian Fichter verzichten. Auch Timo Muffler konnte im zweiten Spiel nicht mitwirken. Somit kamen mit Dominik Geyer, Jochen Paal und Florian Neugebauer drei Herren, die normalerweise in der zweiten Mannschaft spielen, zum Einsatz. Yvonne Höfer und Sabine Groß erkämpften sich in drei Sätzen den ersten Punkt für Esslingen. David Schreiner und Florin Fichter konnten die positive Energie nicht mitnehmen und mussten sich trotz gewonnenem ersten Satz in drei Sätzen den Gästen aus Neuhausen geschlagen geben. Jochen Paal und Dominik Geyer konnten die stark aufspielenden Gästen aus Neuhausen im zweiten Herrendoppel nicht von der Siegerstraße abbringen. Florin Fichter gewann das zweite Herreneinzel in drei Sätzen (17:21, 21:17, 21:15) gegen Thomas Kiefer und verkürzte auf 2:3 aus Sicht der Esslinger. David Schreiner, aufgrund einer Erkältung geschwächt, konnte seinem Gegenüber Andreas Iby nicht viel Gegenwehr leisten und musste sich in zwei Sätzen geschlagen geben. Florian Neugebauer erwischte gegen Simon Kiefer einen guten Start und konnte lange Zeit mit Simon Kiefer mithalten. Als dieser jedoch zum Ende des Satzes das Tempo anzog, konnte Florian Neugebauer nicht gegenhalten. Ein ähnliches Bild ergab sich im zweiten Satz. Yvonne Höfer musste das Dameneinzel an Silke Altmann abgeben. Somit hatte das Mixed um Florian Neugebauer und Sabine Groß die Chance auf 3:5 zu verkürzen. Florian und Sabine fanden im ersten Satz nicht so recht ins Spiel und mussten diesen mit 13:21 an Neuhausen abgeben. Im zweiten Satz spielten sie stark auf und gewannen diesen mit 21:19. Im dritten Satz gingen den beiden jedoch scheinbar die Kräfte aus und sie mussten sich mit 12:21 geschlagen geben. Somit stand es am Ende 2:6 aus Sicht der Esslinger. (27.02.18)

 

5. Spieltag Verbandsliga Badminton BV Esslingen 1

Zum Rückrunden-Auftakt der Verbandliga hatte der BV Esslingen Bietigheim-Kleiningersheim zu Gast. Der Start des BV Esslingens war eher schleppend. Das erste Männerdoppel mit Christian Fichter und Timo Muffler ging nach einem umkämpften dritten Satz an unsere Gegner, die ein Quäntchen mehr Glück hatten. Das Damendoppel mit Sabine Groß und Viola Schreiner kämpfte sich, nach verlorenem ersten Satz nochmal ran und gewann die letzten beiden Sätze und somit das Spiel im 3. Satz. Diesen Adrenalin-Schwung konnte Viola Schreiner jedoch leider nicht in ihr Einzel mitnehmen und verlor dieses denkbar knapp in zwei Sätzen. Auf Florin Fichter, unseren Coach und zuverlässigen Punktelieferanten in den Einzel- und Doppeldisziplinen mussten wir aufgrund einer Trainerfortbildung verzichten. Im zweiten Männerdoppel konnte Lukas Pospiech nach seiner im Frühjahr erlittenen Kreuzbandverletzung sein Comeback mit Jochen Pahl an seiner Seite feiern, herzlich Willkommen zurück Lukas. Das Männerdoppel um Lukas und Jochen ging in zwei Sätzen an unsere Gäste aus Bietigheim. David Schreiner konnte das erstes Herreneinzel gegen Markus Schmudde mit 21:15 und 21:16 gewinnen und sicherte dem BV Esslingen den Anschlusspunkt zum 2:3. Christian Fichter fehlte im zweiten Herreneinzel ein glückliches Händchen, um die Punkte nach Esslingen zu holen, sodass es 2:4 für Bietigheim stand. Dem eigentlichen Mixed-Spieler Timo Muffler fehlte im dritten Herreneinzel die nötige Konstanz und Einzelerfahrung, sodass Bietigheim mit 2:5 in Führung gehen konnte. David Schreiner, normalerweise im ersten Doppel an der Seite von Florin Fichter gesetzt, durfte im Mixed an der Seite von Sabine Groß um den letzten Punkt des Tages spielen. Das neuformierte Mixed benötigte keine Einspielzeit und konnte sich souverän gegen das eingespielte Bietigheimer Mixed durchsetzen und verkürzte auf 3:5. Die Mannschaft des BV Esslingen freut sich auf neue Trainingsreize von Florin Fichter und den nächsten Spieltag am 24.02.2018 um 15:00 Uhr in der Sporthalle Zentrum Zell in der Alleenstrasse 1. (28.01.18)

 

4. Spieltag Verbandsliga Badminton BV Esslingen 1

Der BV Esslingen übernimmt am letzten Spieltag der Vorrunde die Tabellenführung in der Verbandsliga!

Der BV Esslingen empfing als Tabellendritter die beiden führenden Mannschaften der Verbandsliga Nordwürttemberg. Am Nachmittag kam mit der SpVgg Hengstfeld-Wallhausen der bislang ungeschlagene Tabellenführer nach Esslingen. Entsprechend ungewiss war der Ausgang dieser Partie. Beide Herrendoppel (David Schreiner/Florin Fichter und Christian Fichter/Harald Kortum) gingen in jeweils 3 umkämpften Sätzen an den BV Esslingen. Beide Doppel verloren den ersten Satz, fanden anschließend aber besser ins Spiel und erkämpften die ersten beiden Punkte für den BV. Das Damendoppel (Sabine Gross/Viola Schreiner) machte den Traumstart perfekt und gewann überzeugend in 2 Sätzen. Nun musste Esslingen in den Einzeldisziplinen nachziehen. David Schreiner im 1. Einzel gewann sein Spiel nach kräfteraubenden 3 Sätzen, während Florin Fichter seinem Gegner im 2. Einzel knapp unterlag. Das Dameneinzel mit Viola Schreiner ging im 3. Satz an die Gegnerin aus Hengstfeld-Wallhausen. Christian Fichter im 3. Einzel sicherte nach überragender Leistung den 5. Punkt und damit den Sieg für den BV Esslingen. Das anschließende Gemischte Doppel (Sabine Gross/Harald Kortum) bestätigte die tolle Mannschaftsleistung und bezwang ihre Gegner in 3 Sätzen.

Endstand 6:2 für den BV Esslingen

In der Abendpartie gegen den Tabellenzweiten, die SG Schorndorf 3, wollte der BV Esslingen die gute Form bestätigen. Entsprechend motiviert gingen die Doppel an den Start. Anders als am Nachmittag gingen allerdings das 1. Herrendoppel wie auch das Damendoppel an die starken Paarungen aus Schorndorf. Lediglich das 2. Herrendoppel konnte einen Punkt für den BV sichern. Nach dem 1:2 Rückstand war der BV nun in den Einzeldisziplinen unter Druck. David Schreiner im 1. Einzel und Florin Fichter im 2. Einzel bewiesen Nervenstärke und bezwangen ihre Gegner in hochklassigen Spielen. Der BV Esslingen ging mit 3:2 in Führung. Viola Schreiner im Dameneinzel musste sich leider ihrer erfahrenen Gegnerin geschlagen geben. Die SG Schorndorf konnte somit zum 3:3 ausgleichen. Im anschließenden 3. Herreneinzel bestätigte Christian Fichter seine gute Tagesform und gewann deutlich in 2 Sätzen. Mit der 4:3 Führung war das unentschieden gesichert. Das Mixed konnte nun im entscheidenden Spiel für den Siegpunkt sorgen. Der erste Satz ging deutlich an den BV Esslingen. Die Schorndorfer konnten sich jedoch steigern und den 2. Satz für sich verbuchen. Die Entscheidung musste also im 3. Satz folgen. In einem ausgeglichenen Match konnten sich die Esslinger schließlich mit 21:19 durchsetzen und den 2. Sieg des Tages sichern.

Endstand 5:3 für den BV Esslingen

(21.11.17)

 

3. Spieltag Verbandsliga Badminton BVEsslingen 1

Am dritten Spieltag der Verbandsliga empfing der BVE 1 die Mannschaften des SV Fellbach und des TS Esslingen.

Im Mittagsspiel ging es gegen den SV Fellbach 2, mit denen sich der BVE in der letzten Saison umkämpfte und spannende Spiele lieferte. Der SV Fellbach startete furios und so stand es nach dem zweiten Herrendoppel (Timo Muffler und Christian Fichter) und dem Damendoppel mit Viola Schreiner und Sabine Groß bereits 0:2 aus Sicht des BVE. Florin Fichter und David Schreiner im ersten Herrendoppel spielten gewohnt souverän und konnten auf 1:2 verkürzen. Jungspund Viola Schreiner setzte sich nach drei Sätzen im Dameneinzel (21:19, 16:21 und 21:14) durch und glich zum 2:2 aus. Der BVE war nun wieder zurück im Spiel. Im dritten Herreneinzel merkte man Christian Fichter an, dass er sich von der vorangegangenen Grippe noch nicht vollständig erholt hatte. Ihm fehlte in den entscheidenden Momenten die Spritzigkeit und somit musste er sich dem Fellbacher geschlagen geben. Florin Fichter im Zweiten setzte sich souverän mit 21:14 und 21:10 durch. David Schreiner ließ seinem Gegenspieler im ersten Herreneinzel nicht den Hauch einer Chance und fertigte sein Gegenüber mit 21:4 und 21:10 ab. Somit hatte der BVE Esslingen einen Punkt sicher. Die Entscheidung über Sieg oder Unentschieden lag nun am Mixed um Sabine Groß und Timo Muffler. Leider mussten sich die beiden Esslinger in drei Sätzen (19:21, 22:20 und 11:21) geschlagen geben.

In der zweiten Begegnung erwartete der BVE den Stadtrivalen TS Esslingen. Florin Fichter und David Schreiner im ersten Herrendoppel machten kurzen Prozess und brachten den BVE mit 21:9 und 21:14 auf die Siegerstraße. Viola Schreiner und Sabine Groß wurden nach desaströsem ersten Satz 7:21 vom Sieg des 1. Herrendoppels angesteckt und konnten die folgenden beiden Sätze mit 22:20 und 21:17 gewinnen. Nachdem auch das 2. Herrendoppel mit Timo Muffler und Christian Fichter die Punkte für den BV Esslingen holen konnte, deutete vieles trotz der noch ausstehenden 5 Spiele auf einen Sieg des BV Esslingen hin. Viola Schreiner unterlag ihrer Gegenspielerin in zwei Sätzen und TS Esslingen schöpfte nochmal Hoffnungen mit Punkten aus der Halle zu gehen. Doch Florin Fichter, im zweiten Herreneinzel, zeigte in zwei Sätzen (21:9 und 21:5) seinem Gegner die Grenzen auf. Als David Schreiner im ersten Herreneinzel Michael Claus mit 21:19 und 21:17 besiegte und somit auf 5:1 erhöhte, tobte die Halle. Christian Fichter im dritten Herreneinzel (21:16 und 21:11) und Sabine Groß und Timo Muffler im gemischten Doppel (21:16 und 25:23) ließen sich trotz der tobenden Menge nicht davon abhalten ihrerseits die Punkte zum Sieg beizusteuern. Somit stand es am Ende im Stadtderby 7:1 für den BV Esslingen. Der BV Esslingen steht nach Spieltag 3 von 8 auf einem hervorragenden dritten Platz, punktgleich mit dem zweitplatzierten SG Schorndorf 3, die beim nächsten Spieltag am 28.11 in Esslingen begrüßt werden dürfen. (30.10.17)

 

2. Spieltag Verbandsliga Badminton BVEsslingen 1

Nachdem beim ersten Spieltag in der Verbandsliga die erste Mannschaft des BVEsslingen nicht in Vollbesetzung antreten konnte und eine Niederlage einstecken musste, wurden die beiden Begegnungen am zweiten Spieltag gegen Neuhausen und Tus Stuttgart mit 5:3 gewonnen.

Im Mittagsspiel ging es gegen den Aufsteiger Neuhausen. In Neuhausen spielen inzwischen Simon und Thomas Kiefer, die beide schon für den BVEsslingen gespielt hatten, was der Partie eine zusätzliche Spannung gab. Die ersten beiden Punkte konnte der BV Esslingen mit dem ersten Doppel mit David Schreiner und Florin Fichter, die gegen die beiden Kiefers spielten (21:17/21:18), sowie dem Damendoppel um Sabine Gross und Viola Schreiner (22:20/32:21) machen. Das zweite Herrendoppel mit Timo Muffler und Christian Fichter ging an Neuhausen (21:23/18:21). Das erste Einzel von David Schreiner (21:15/21:15) sowie die beiden anderen Herreneinzel, jedoch um einiges knapper in drei Sätzen, konnten gewonnen werden
(Florin Fichter 21:17/17:21/21:18, Christian Fichter 21:17/11:21/21:19).
Somit waren für die beiden Siegpunkte das Dameneinzel (Viola Schreiner 10:21/6:21) und das Mixed mit Sabine Gross und Timo Muffler (18:21/21:18/21:19) nicht mehr von Belang und der Endstand war 5:3 für den BVE.

Die zweite Begegnung gegen Tus Stuttgart am Abend begann ähnlich erfolgreich wie das erste Spiel, nur dass dieses Mal die Damen im Doppel verloren (Gross/Schreiner 8:21/22:24) und das zweite Doppel gewann (Timo Muffler/Christian Fichter 16:21/21:19/21:16). Das erste Doppel war wie gewohnt erfolgreich (David Schreiner/Florin Fichter 21:18/21:18). Da aber im Anschluss sowohl David Schreiner (16:21/21:12/21:23) im ersten Einzel und Sabine Gross im Dameneinzel (9:21/9:21) verloren hatten, mussten die drei ausstehenden Punkte für den BVEsslingen gewonnen werden. Mit dem Mixed (Viola Schreiner/Muffler 21:17/21:12), dem zweiten Herreneinzel (Florin Fichter 21:16/21:14) und dem dritten Herreneinzel (Christian Fichter 21:19/17:21/21:9) reichte es in der zweiten Begegnung wieder für ein 5:3. Damit ist der BV Esslingen auf dem hervorragenden 3. Platz der Tabelle in der Verbandsliga. (10.10.17)

 

Esslinger Stadtschulmeisterschaft Badminton 2017

Am 20. Juni 2017 wurden die 18. Esslinger Badminton Stadtschulmeisterschaften ausgetragen.
Mit 38 Meldungen, war die Teilnehmerzahl etwas geringer, als in den Vorjahren.
Pünktlich um 8.30 Uhr war Turnierstart. Je nach Altersklasse kämpften die Schülerinnen und Schüler in der Gruppe um den Meistertitel, oder aber um die beste Ausgangsposition für die Hauptrunde.

Die BVE`ler erreichten folgende hervorragende Platzierungen:
1. Platz: Daniil Gornostaev – Altersklasse 7 Jungs
1. Platz: Luka Mandic; 2. Platz: Moritz Taeger – Altersklasse 8 Jungs
2. Platz: Daniel Kasper, 3. Platz: Jakob Reuschling – in der Altersklasse 9+ Jungen

..Bilder.. (04.07.17)

 

Abschlussbericht Saison 2016/17

Der letzte Spieltag hatte für den BVE einiges an Spannung zu bieten. Die erste Mannschaft konnte zwar in der Verbandsliga schon am vorletzten Spieltag den Klassenerhalt sichern, musste aber am letzten im „Derby“ gegen die Turnerschaft ran. Die zweite Mannschaft musste mit dem letzten Spieltag auf Punkte hoffen um den Klassenerhalt zu sichern.
..weiterlesen.. (29.05.17)